Prof. Dr. Horst Völz

Kurzer Lebenslauf

1930, 3. Mai geboren in Bad Polzin (ehemals Pommern);  Eltern: Dachdecker Oskar Völz und Berta, geborene Venske
1936 bis 1941 Städtische Volksschule in Bad Polzin
1941 bis 1945 Mittelschule zu Bad Polzin
1945 bis 1946 Reparationsarbeiten für die Rote Armee
1946, Februar Vertreibung aus Pommern
1946 bis 1950 Oberschule Greifswald, Abitur24.06. 1950
1950 bis 1954 Physikstudium an der Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald
1952, 5. März Rundfunkmechaniker (Facharbeiterabschluss)
1954, 12. Juli. Diplom; Arbeit über RC-Generatoren
1954 bis 1959 Asssitent/Oberassistent Physikalisches Institut Universität Greifswald
1958, 15. Oktober. Promotion über Theorie der Frequenzmodulation bei der Videospeicherung
1959 bis 1989 Akademie der Wissenschaften der DDR zu Berlin
1961, 1. September. Leiter der Arbeitstelle für Magnetische Signalspeicher
1964, 11. Dezember. Habilitation Humboldt-Universität Berlin: Erweiterung Informationstheorie
1967, 1. Oktober. Direktor des Institutes für Optik und Spektroskopie
1968, 31. März, Ernennung zum Professor
1969, 1.Mai. Gründungsdirektor des Zentralinstitut für Kybernetik und Informationsprozesse (ZKI)
1977 Bereichsleiter Magnetische Signalspeicher ZKI (Ausscheiden als Direktor ZKI)
1988 Wissenschaftlicher Mitarbeiter ZKI; Vorlesungsverbot an der Humboldt-Universität zu Berlin
1989 bis 1992 Fördervertrag durch KAI-Berlin
1992 bis 1995 Freie Universität zu Berlin
1995; Ruhestand, weitere freiberufliche Tätigkeit u. a.:
Berlin: Freie Universität (FU); Technische Universität (TU); Humboldt-Universität (HU); German Filmschool Elstal bzw. Babelberg


Umfangreiche Ergänzungen

Diese Zusammenstellung ist von mir gewählt, da ich eine Autobiografie ablehne. Bei ihr besteht die Gefahr zuviel gerade zu biegen.
Vielleicht ergänzen sich sich die 7 Kategorienen zu einer Einheit über mich.
Auf Dieser Seite ist leider mein Speicherplatz begrenzt, dagher verweise ich z. T. auf die Seite 
horstvoelz.de

  1. Titel meiner Bücher, Fachpublikationen, Vorträge, Patente usw. Link
  2. Die wichtigsten im Internet vorhandenen und downloadbaren PDF-Dateien zu Vorlesungen, Vorträgen usw. horstvoelz.de
  3. Ausgewählte Erlebnisse Link 
  4. Erreichte, prinzipiell neuen Ergebnisse Link
  5. Kommentierte Dokumente aus meinen Leben siehe horstvoelz.de
  6. Ausgewählte Ergebnisse zur Rechentechnik siehe horstvoelz.de
  7. Privates (Zugriff ist z. Z. nur mit Passwort möglich, wird bearbeitet und dann frei gegeben ) horstvoelz.de
letzte Überarbeitung 28.1.2013